Degility.jpg

Degility

Im Gegensatz zu dem bekannten Agility Training, bei dem höher, schneller, weiter im Vordergrund steht, wird beim Degility bewusst auf Sprünge, enge Slalomstangen und Schnelligkeit verzichtet.

Koordination, Konzentration, gezielter Muskelaufbau und bewusste, langsame Bewegungen stehen im Fokus.

Für wen ist Degility geeignet?

  • Hunde aller Altersklassen können an dieser Sportart teilnehmen, da sie als besonders gelenkschonend gilt

  • Besonders ältere Hunde, schwere und große Rassen profitieren von dem gelekschonenden Konzept des Trainings

  • Ängstliche und unsichere Hunde erfahren ein neues Körperbewusstsein und stärken ihr Selbstbewusstsein

  • Gestresste und unruhige Hunde lernen durch das Training zur Ruhe zu kommen und sich zu konzentrieren

Dieser Kurs findet mit 6 - 8 Teilnehmern statt. 4 Stunden für 99,- Euro